Dienstleistungen

MiniTest 70er-Serie

70 F, 70 FN, 70 B-FN, 70 E-FN

https://www.imp-deutschland.de/cv/schichtdicke/MiniTest70.htm ¦ Letzte Änderung: 7.12.2019

IMP-Ingenieurgesellschaft mbH ¦ Albert-Einstein-Strasse 1 ¦ D-49076 Osnabrück
Tel.: +49-(0)541-5079-8739 ¦ Fax: +49-(0)541-5079 8741 ¦ eMail: info@imp-deutschland.de

Weitere Schichtdickenmesser

Handlich im Stiftformat

Auf einen Blick

  • Messgeräte für Werkstatt, Kfz-Branche, Industrie und Gutachter
  • Präzise Schichtdickenmessung bis 3 mm(F) bzw. 2,5 mm(N)
  • Misst
    • unmagnetischen Schichten wie Lacke, Emails, Chrom und Zink auf ferromagnetischen Grundwerkstoffen (z.B. Eisen / Stahl)
    • isolierenden Schichten wie Lacke und Eloxal auf NE-Metallen (z.B. Aluminium, Kupfer, Zinkdruckgus, etc.)
  • Mit Statistik (Anzahl Messwerte, Mittelwert, Standardabweichung, Maximum, Minimum)
  • federnd gelagerte Sensoren mit verschleißfesten Sondenpolen
  • Messbereich bis 15 mm Schichtdicke
  • Gewicht nur 80 Gramm
  • Made in Germany

Die Serie MiniTest 70 wurde speziell konzipiert zur schnellen und einfachen zerstörungsfreien Schichtdickenmessung.

Die praktischen und kleinen Geräte arbeiten mit einer einzelnen Mignonzelle als Stromversorgung und sind ideal für den Einsatz vor Ort. Ausgestattet mit einem übersichtlichen Display und einem einfachen 4-Tasten-Bedienfeld ermöglichen sie schnelle und einfache Messungen ohne spezielle Vorkenntnisse.

Der in den Modellen70 FN, 70 B-FN und 70 E-FN integrierte Kombisensor erkennt automatisch das jeweilige Substrat und stellt das passende Messverfahren ein: magnet-induktiv oder Wirbelstrom.

Bei den beiden Modellen 70 B-FN und 70 E-FN steht die schnelle und einfache Anwendung ohne spezielle Vorkenntnisse im Vordergrund: Einschalten und messen. Ein akustisches Signal bestätigt die Aufnahme eines Messwertes.

  • MiniTest 70 F
    • Nur für ferromagnetische Untergründe (z.B. Stahl) geeignet.
  • MiniTest 70 FN,70 B-FN und 70 E-FN
    • Sowohl für ferromagnetische Untergründe (z.B. Stahl) als auch für nicht-ferromagnetische Untergründe (NE-Metalle, z.B. Aluminium, Messing, etc.) geeignet.
Min. Substratdicke [µm]:

MiniTest 70 F und 70 FN:
Typ F: 500
Typ N: 40

MiniTest 70 B-FN und 70 E-FN:
Typ F: 700
Typ N: 100

Kleinster Krümmungsradius [mm]:

MiniTest 70 F und 70 FN:
konvex 5
konkav 40

MiniTest 70 B-FN:
konvex 10
konkav 50

MiniTest 70 E-FN:
konvex 200
konkav 250

Kleinste Messfläche [Ø, mm]:

MiniTest 70 F und 70 FN: 20

MiniTest 70 B-FN und 70 E-FN: 50

Kalibrierung:

MiniTest 70 F und 70 FN: Ein- und Zweipunktkalibrierung

MiniTest 70 B-FN: Werkskalibrierung, Nullpunkt-Kalibrierung

MiniTest 70 E-FN: Werkskalibrierung

Statistik:
(nur 70 F und 70 FN)
n, x, s, Min, Max
Messverfahren: magnet-induktiv/Wirbelstrom
Signalverarbeitung: Sensor-integrierte digitale 32-bit-Signalverarbeitung (SIDSP®)
Richtigkeit:

MiniTest 70 F und 70 FN:
± (1,5µm + 3% vom Messwert) bei Einpunkt-Kalibrierung
± (1,5µm + 2% vom Messwert) bei Zweipunkt-Kalibrierung

MiniTest 70 B-FN: ± (2µm + 3% vom Messwert)

MiniTest 70 E-FN: ± (5µm + 5% vom Messwert)

Wiederholpräzision: 1 µm + 1% vom Messwert
Maßeinheiten: metrisch/mils umschaltbar
Betriebstemperatur [°C]: -10…60
Lagertemperatur [°C]: -20…70
Spannungsversorgung: 1x AA (Mignon)-Batterie/-Akku
Maße [mm]: Länge ca. 157
Ø27
Gewicht [gr]: 80
Normen: DIN EN ISO 1461
DIN EN ISO 2064
DIN EN ISO 2178
DIN EN ISO 2360
DIN EN ISO 2808
DIN EN ISO 3882
ASTM B 244
ASTM B 499
D7091
E 376
  • MiniTest 70 F oder FN
  • Kontrollstandards aus
    • Stahl (Modell 70 F)
    • Stahl und Aluminium (Modell 70 FN)
  • Kalibrierfolien
  • Bedienungsanleitung
  • Nackenschlaufe
  • Aufbewahrungsetui aus Kunststoff